BEI IHNEN MÜSSEN DIE WEISHEITSZÄHNE ENTFERNT WERDEN?

Wir sind auf Weisheitszahnentfernungen spezialisiert und führen diese routiniert und so schmerzarm wie möglich durch.

 

OPERATIVE ENTFERNUNG VON WEISHEITSZÄHNEN –

DDR. WOLFGANG THEWANGER IN GRAZ

Bei vielen Patienten ist der Kiefer nicht groß genug für die Aufnahme der Weisheitszähne. Bei Platzmangel im Kiefer und/oder falscher Achsenrichtung (Verlagerung) des Zahnkeims ist der Durchbruch der Weisheitszähne häufig gestört: Sie bleiben vollständig oder teilweise im Kieferknochen „stecken“, ohne die Kauebene zu erreichen. Je nachdem, ob dabei die Schleimhaut durchbrochen wird oder nicht, spricht man von (teil)retinierten oder impaktierten Weisheitszähnen. Häufig führen diese zu Beschwerden wie Entzündungen, Karies durch schlechte Putzbarkeit oder Kiefergelenksproblemen. Eine Entfernung dieser Weisheitszähne ist daher ratsam. Bei der operativen Weisheitszahnentfernung wird über einen Schleimhautschnitt der Weisheitszahn freigelegt, gegebenenfalls darüber liegender Knochen entfernt und der Zahn anschließend vollständig entfernt.

Die operative Entfernung von Weisheitszähnen ist eigentlich weniger ein zahnmedizinischer als vielmehr ein oralchirurgischer Eingriff. Wir haben uns auf die Entfernung von Weisheitszähnen spezialisiert und führen den Eingriff routiniert und so schmerzarm wie möglich durch.

UNSERE ORDINATION IN GRAZ

In unserer neuen Ordination in Graz, Andritz sind wir mit modernsten Geräten ausgestattet und haben einen eigenen Raum für oralchirurgische Eingriffe in dem wir die Weisheitszahnentfernung durchführen.

Mittels DVT-Röntgen können wir etwaige Besonderheiten bereits im Voraus erkennen und somit einen möglichst schmerzarmen Eingriff durchführen. Wir bieten für die Entfernung Ihrer Weisheitszähne verschiedene Möglichkeiten an:

  • Entfernung mit örtlicher Betäubung
  • eine Behandlung unter Lachgas oder
  • eine Entfernung in Vollnarkose im Sanatorium Hansa.

Gemeinsam finden wir die für Sie passende Lösung.

Wir dokumentieren Ihre Behandlung bei uns sehr detailliert und der Arztbrief kann anschließend gerne an Ihren Zahnarzt übermittelt werden.

WIE VERHALTE ICH MICH NACH EINER WEISHEITSZAHN ENTFERNUNG RICHTIG?

Wir werden Sie bei der Besprechung Ihrer Behandlung über den Eingriff sowie die Zeit davor und danach ausführlich informieren. Ein paar Hinweise vorab:

  • Nach der Weisheitszahnentfernung beißen Sie bitte für ca. 30 Minuten auf den Aufbisstupfer
  • Die Wunde bzw. den Mund nicht mit Wasser oder einer Mundspüllösung ausspülen
  • Die Zähne weiterhin wie gewohnt putzen
  • 3 Tage nicht rauchen und keinen Alkohol trinken
  • Kühlen Sie die Wunde von außen mit einem Eisbeutel um Schwellungen vorzubeugen
  • Kalte Speisen reduzieren die Schwellung – vermeiden Sie also heiße Nahrung
  • Zum Entspannen der Muskulatur und dem Entgegenwirken einer Schwellung sollten Sie vorsichtige Mundöffnungsübungen machen
  • Ca. 1 Woche nach dem Eingriff werden die Nähte wieder entfernt (wenn nicht anders vereinbart)
  • Nehmen Sie die verordneten Medikamente laut Rezept

Sollten unerwartete Schwellungen, Schluckbeschwerden oder Nachblutungen auftreten, suchen Sie uns umgehend auf oder wenden Sie sich – falls nachts oder Wochenende – an die Zahnklinik.

JETZT TERMIN VEREINBAREN!

SIE ERREICHEN UNS UNTER: +43 316 695520

 

ORDINATIONSZEITEN

Montag           08.30 Uhr        16.00 Uhr
Dienstag         09.30 Uhr        17.00 Uhr
Mittwoch        14.00 Uhr        19.00 Uhr
Donnerstag    08.30 Uhr        16.00 Uhr
Freitag             08.30 Uhr        13.00 Uhr

 

©DDr. Wolfgang Thewanger | Andritzer Reichsstraße 40 | 8045 Graz | T. +43 316 695520 | Impressum

Zur Verstärkung unserer Praxisorganisation ist folgende verantwortungsvolle Stelle ausgeschrieben:

Leitung (w/m/o) des Teams für Mundhygiene und Zahnaufhellung

Zu Ihren Aufgaben gehört, neben der fachlichen Kompetenz als zahnärztliche(r) Fachassitstent/in in der professionellen Mundhygiene, Parodontologie und Zahnaufhellung die organisatorische Leitung und Führung unseres Teams der zahnärztlichen Assistenz. Wir erwarten u.a. unternehmerisches Denken und selbständiges Handeln bei der Organisation der Patiententermine, der Diensteinteilung sowie der Fortbildungsplanung als auch den Umgang mit der Materialbeschaffung auf Basis der Internetplattform „WAWI-BOX“.

Wir bieten: Karriere in einer Top bewerteten Ordination in Graz-Andritz, jährl. Grundgehalt ab 36.000.- Euro brutto incl. GZ, Leistungszuschlag im Rahmen der Leitungsfunktion, Bonuszahlung bei Erreichen von Umsatzzielen, 2 zusätzliche Urlaubswochen, eine 35 /h Woche, sowie Freitagnachmittag frei.

Zögern Sie nicht Ihre aussagekräftige Bewerbung per Mail an uns zu richten und machen Sie sich persönlich ein Bild Ihres möglichen zukünftigen Wirkungsbereiches.