IMPLANTOLOGIE

 

Ein in der Zahnheilkunde verwendetes Implantat dient prinzipiell als künstliche Zahnwurzel. Auf dieser künstlichen Zahnwurzel kann dann verschiedener Zahnersatz befestigt werden. Zum Beispiel eine einzelne Zahnkrone, eine Brücke, ein ganzer Zahnbogen oder eine Zahnprothese.

Damit ein Implantat im Knochen ähnlich gut hält wie eine natürliche Zahnwurzel sind bestimmte Voraussetzungen notwendig:

  • Es sollte genügend Knochen in Höhe und Breite vorhanden sein
  • der Knochen muss gesund und ausreichend fest sein.

Unterschiede ergeben sich weiters in Ober- und Unterkiefer. Eine konkrete Aussage, ob und unter welchen Voraussetzungen bei Ihnen ein Implantat möglich ist, kann nur nach einer fundierten Untersuchung getroffen werden. Eine solche Untersuchung sollte die Erhebung der Krankengeschichte, die klinische Inspektion, ein Röntgenbild und eventuell eine Computertomographie (CT) umfassen.

©DDr. Wolfgang Thewanger | Andritzer Reichsstraße 40 | 8045 Graz | T. +43 316 695520 | Impressum